Navigation | Direkt zum Inhalt


Inhalt:

standort.wald ersetzt die "Mitteilungen"

Das Publikationsorgan des VFS, die "Mitteilungen des Vereins für Forstliche Standortskunde und Forstpflanzenzüchtung" ist in die neue Publikationsreihe standort.wald aufgegangen.

Wir hoffen, damit weiterhin attraktive und informative fachliche Informationen rund um Wald und Landschaft vermitteln zu können.

Wir danken allen Leserinnen und Lesern für ihre Treue und hoffen auf weiterhin regen Austausch im Rahmen des standort.wald.

Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Mitteilungen

Seit 1951 gibt der VFS in seinem Organ "Mitteilungen" Informationen zu waldökologischen und naturschutzfachlichen Themen heraus.

Interessierte können bei der Geschäftsstelle Hefte bestellen.

Digitales Archiv der VFS-Mitteilungen

Mittels Online-Recherche können Sie alle bisher erschienenen Artikel der VFS-Mitteilungen herunterladen.

Die Datenbank finden Sie hier:

Heft 46 mit Schwerpunkt Naturwaldforschung erschienen

Das neuste Heft der "Mitteilungen des VFS" beleuchtet die Naturwaldforschung in Baden-Württemberg und angrenzenden europäischen Ländern.

Hans-Ulrich Moosmayer beschreibt in einem weiteren Artikel statistische Zusammenhänge zwischen Fichtenwachstum und Standortseinheiten.

Wolf Drescher befasst sich mit der 150 jährigen Bestandes- und Ertragsgeschichte von Beständen des südlichen Schwarzwaldes.

Herman Rodenkirchen würdigt den Altmeister der Standortskunde Gustav Adolf Krauß.

Zwei Untersuchungen von Manfred Rösch sowie Thomas Ludemann und Dagmar Betting befassen sich mit waldgeschichtlichen Themen im Schwarzwald.

Insgesamt bietet das Heft wieder einen vertiefenden Einblick in regional und methodisch relevante Themen im Kreis von Wald und Ökologie.

Das Heft 46 ist bei der Geschäftsstelle des VFS zum Preis von 16 Euro inkl. Versand und USt. bestellbar.

Heft 45: Vegetationsatlas des Südschwarzwaldes

  • neue, einheitliche und großmaßstäbliche Vegetationskartierung des Südschwarzwaldes
  • Neubewertung der pnV innerhalb des Südschwarzwaldes, insbesondere der Rolle der Fichte
  • über 100 qkm kartierte Fläche
  • 58 farbige Kartenblätter Maßstab 1 : 10.000

Diese wenigen Schlagworte zeigen, welche Fülle an neuen Informationen in Heft 45 der Mitteilungen des VFS enthalten sind.

Der VFS hat mit der Publikation des Vegetationsatlanten eine wichtige Basis für den Naturschutz, die Landschaftspflege und nicht zuletzt für die Standortskartierung und den Waldbau des Südschwarzwaldes gelegt.

Preis:

19 Euro inkl. Versand und Mehrwertsteuer

14 Euro für VFS-Mitglieder

Heft 44

Heft 44 befasst sich mit aktuellen vegetationskundlichen und waldgeschichtlichen Forschungsergebnissen. Nähere Angaben entnehmen Sie bitte dem Inhaltsverzeichnis, das zum Herunterladen bereit liegt.

Preis: 15 Euro zzgl. 2 Euro Versand

Heft 43

Heft 43 stellt die waldökologische Gliederung der Naturräume Deutschlands vor.

Preis für das Heft inkl. der Karte Maßstab 1:1.000.000:
19 Euro zzgl. 5 Euro Versand.

Die Karte ist auch einzeln bestellbar:

Preis: 5 Euro zzgl. 2 Euro Versand.

Leseprobe Heft 43 (572.65 kB)

Drucken Seite drucken|nach oben zum Seitenanfang

Weitere Informationen:

Bestellung


Komplette Unternavigation von www.vfs-freiburg.de: